Logo

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

Archiv 2012/13

Senioren

Erfolgreiches Wochenende für zwei Eintracht-Kegler

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Am vergangenen Wochendene waren zwei Sportfreunde unserer Abteileung bei verschiedenen Meisterschaften im Einsatz.
U14-Spieler Ludwig Pilz hatte sich für die Landeseinzelmeisterschaften in Sangerhausen qualifiziert. Nach der Vorrunde am Sonnabend belegte er Rang 2.
Im Finale am Sonntag konnte er die Leistung nicht ganz bestätigen und rutschte noch auf Platz 5 ab. Insgesamt aber eine hervorragende Leistung.
Unser Uwe Hoffmann war Mitglied der Kreisauswahlmannschaft der Senioren A, die bei den Landesmeisterschaften in Schkopau antrat. Nach spannendem Verlauf konnte hier der Meistertitel errungen werden. Das berechtigt nun zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Saisonende mit Bahnrekord!

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Im letzten Spiel der Saison 2014/15 gelang der Eintracht noch ein überzeugender Heimsieg gegen den SV 1920 Roitzsch. Das Endergebnis lautete 6:2 (3154 - 2983 Kegel). Alle Dürrenberg kamen über die 500-Kegel-Marke. Mit diesem Ergebnis bewies das Team, dass sie auch für die neue Saison, dann in der Verbandsliga, gerüstet sind. Damit schaffte Dürrenberg den direkten Durchmarsch aus der Landesklasse in die höchste Liga Sachsen-Anhalts.

Aufstieg geschafft!

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Drei Spieltage vor Schluss kam es in Sennewitz zum Spitzenspiel der Landesliga Süd - der Zweite gegen den Ersten. Nach den ersten zwei Durchgängen stand es 2:2. Bei den Gesamtkegel lag Dürrenberg einige Holz vorn. Das letzte Paar gewann dann beide Duelle und baute den Vorsprung in der Kegelzahl beständig aus. Am Ende gab es ein in der Deutlichkeit nicht erwartetes 6:2. Bester Dürrenberg war Bernd Schreiber mit 536 Kegel. Sennewitz schied damit aus dem Rennen im Kampf um den Aufstieg aus. Da dann auch noch Roitzsch als einzig verbliebener Konkurrent in Ammendorf mit 0:8 unterging, steht fest: Eintracht Bad Dürrenberg spielt die nächste Saison in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt - der höchsten Liga der Senioren!

Sensationelles Wochenende!

Von Der Kegler
Der letzte Spieltag 2014 hielt 3 Auswärtsspiele für unsere Mannschaften bereit. Alle Teams konnten ihre Spiele gewinnen.
Den Afang machten die Senioren. Nach ihrem Unentschieden in Roitzsch eine Woche zuvor, konnten nun beide Punkte aus Bitterfeld entführt werden. Der 6:2 Erfolg (3021 - 2999 Kegel) war eindeutig und kam eigentlich nie in Gefahr.
Spannend machten es unsere Männer beim Alberstedter SV. Es galt, sich für die Heimniederlage zu Saisonbeginn zu revanchieren. Die Mannschaft führte von Anfang an teilweise deutlich. Erst im letzten Starterpaar holten die Gastgeber mächtig auf. Mit ganzen 2 Kegel ( 2900 - 2898) rettete sich die Eintracht ins Ziel.
Völlig unerwartet kamen die Frauen zu ihren Punkten. Der Gastgeber BSV Halle-Ammendorf war eindeutiger Favorit. Personalprobleme erzeugten aber anscheinend soviel Unruhe in der Mannschaft, dass am Ende nicht die gewohnte Leistung zu Stande kam. Diese Situation konnten die Eintracht-Spielerinnen ausnutzen und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Kegeln: Heimsieg und Auswärtsniederlage

Von Der Kegler
Während die Senioren ihr erstes Auswärtsspiel in Großörner verloren, konnten die Männer im zweiten Spiel auf eigenen Bahnen den ersten Heimsieg verbuchen. Sie gewannen deutlich gegen Sennewitz. Vergangenes Wochenende gewann auch die Frauenmannschaft ihr Heimspiel gegen Schkopau. Details finden Interessierte in den Berichten der Mannschaften.
Nächstes Heimspiel: 11.10.14 13:00 Uhr Landesliga Senioren, Gäste: Blau-Weiß Dölau

Kegeln: Erfolgreicher Auftakt in der Landesliga

Von Der Kegler
Mit einem Sieg starteten unsere Senioren in ihre Saison als Aufsteiger in der Landesliga. Die Gegnerschaft vom KSV Concordia Bitterfeld, im vergangenen Spieljahr knapp am Aufstieg in die Verbandsliga gescheitert, wurde klar mit 6:2 (2973 - 2905 Kegel) bezwungen. Dabei gab es auf Eintracht-Seite noch jede Menge Reserven. Die halbe Mannschaft spielte gut, die andere Hälfte sparte Kegel für das nächste Spiel.
In die Erfolgspur fanden auch unsere Männer. Nach der vermeidbaren Heimpleite gegen Alberstedt zum Auftakt, lief es beim Auswärtsspiel in Wettin gegen den TSV Germania Salzmünde 2. schon besser. Hier holte man sich die ersten Pluspunkte der Saison.
Nächsten Heimspiele: Frauen 28.09.14 09:00 gegen Schkopau
Männer 04.10.14 13:00 Uhr gegen Sennewitz

Senioren greifen in der Landesliga an

Von Der Kegler
Eine Premiere gibt es in der neuen Saison bei den Senioren. Nachdem in letzten Saison die erste Mannschaft Staffelsieger in der Landesklasse Süd wurde und die zweite Mannschaft den Titel des Kreismeisters einfuhr, ergab sich duch den mit dem Erfolg der Ersten verbundenen Aufstieg in die Landesliga die Notwendigkeit der Zusammenlegung beider Teams. Waren es bisher 4-er Mannschaften, wird in der Landesliga mit 6-er Teams gespielt. Die Dürrenberger rechnen sich durchaus gute Chancen zumindest für den Klassenerhalt aus.